Investor Relations

    Für Ihre Anfragen kontaktieren Sie uns bitte direkt:

    Allgeier SE

    Dr. Christopher Große
    Einsteinstraße 172
    D-81677 München
    Tel.: +49 89 998421-0
    Fax: +49 89 998421-11
    E-Mail: ir@allgeier.com

    Spotlight
    Annual Report
    Weiteres Wachstum im Geschäftsjahr 2014
Investor Relations
Allgeier - Erfolgreiche Platzierung eigener Aktien

11.12.2013

München, 11.12.2013 – Die Allgeier SE (ISIN DE0005086300, WKN 508630) hat auf Basis der guten Nachfrage mit einem ca. 2-fach überzeichneten Orderbuch das Platzierungsvolumen um 50.000 eigene Aktien erhöht und 500.000 eigene Aktien (entsprechend rund 5,5% des Grundkapitals) im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (,Accelerated Bookbuilding-Verfahrens’) bei qualifizierten institutionellen Anlegern in Deutschland und im europäischen Ausland zu einem Preis von je 15,30 Euro platziert. Der Bruttoplatzierungserlös beläuft sich auf rund 7,65 Millionen Euro.

Durch die Platzierung erhöht sich der Streubesitz der Allgeier SE auf 56,9%.

Der Erlös aus der Transaktion dient der weiteren Stärkung der Kapitalstruktur sowie allgemeinen Unternehmenszwecken.

Nach der Transaktion hält das Unternehmen noch 246.579 eigene Aktien, was einem Anteil am Grundkapital von ca. 2,7% entspricht. Leider enthält die Ad-hoc Mitteilung vom heutigen Tag (08:03 Uhr) eine falsche Zahl, die wir hiermit korrigieren: die Gesamtzahl der eigenen Aktien vor der Transaktion betrug 746.579 Aktien.

Sole Lead Manager und Sole Bookrunner der Transaktion war die Baader Bank.

Disclaimer

Diese Veröffentlichung darf weder unmittelbar noch mittelbar in die Vereinigten Staaten von Amerika verteilt oder dort veröffentlicht werden. Diese Ad-hoc-Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in Deutschland, den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Japan oder in irgendeinem anderen Land dar, in dem ein solches Angebot Restriktionen unterliegen würde, oder ist Teil eines solchen Angebots. Die in dieser Ad-hoc-Mitteilung in Bezug genommenen Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem United States Securities Act von 1933 in zuletzt geänderter Fassung (der ‘Securities Act’) registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika oder für Rechnung oder zu Gunsten einer US Person (wie in Regulation S unter dem Securities Act definiert) weder verkauft, noch angeboten werden, solange keine Ausnahme vom Registrierungserfordernis besteht.

Im Vereinigten Königreich richtet sich diese Veröffentlichung nur an (i) qualifizierte Anleger i.S.d. Financial Services and Markets Act 2000, in der jeweils gültigen Fassung, und dessen Umsetzungsmaßnahmen und/oder (ii) Personen, die professionelle Erfahrung mit Anlagen haben und unter den Begriff der ‘Investment Professionals’ des Artikels 19 (5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005, in der jeweils gültigen Fassung (die ‘Order’) oder unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Order fallen (High Net Worth Gesellschaften, Personengesellschaften, etc.) oder eine andere Ausnahme der Order fallen (solche Personen zusammen die ‘Relevanten Personen’). Personen, die nicht Relevante Personen sind, dürfen sich auf diese Ad-hoc-Mitteilung und ihren Inhalt nicht verlassen. Jede Anlage oder Anlagemöglichkeit, von der in dieser Veröffentlichung die Rede ist, steht ausschließlich Relevanten Personen offen und wird nur mit Relevanten Personen eingegangen.

In Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums (‘EWR’), die die Prospektrichtlinie umgesetzt haben (die ‘Relevanten Mitgliedsstaaten’) richtet sich diese Veröffentlichung und jegliches nachfolgende Angebot ausschließlich an qualifizierte Anleger im Sinne der Prospektrichtlinie (‘Qualifizierte Anleger’). Für diese Zwecke meint ‘Prospektrichtlinie’ die Richtlinie 2003/71/EG (einschließlich aller Änderungen, insbesondere der 2010 Prospektrichtlinienänderungsrichtlinie, sofern im jeweiligen Relevanten Mitgliedstaat umgesetzt).

Es wurden keine Maßnahmen ergriffen, die ein Angebot der Wertpapiere, deren Erwerb oder die Verteilung dieser Veröffentlichung in Länder, in denen dies nicht zulässig ist, gestatten würden. Jeder, in dessen Besitz diese Veröffentlichung gelangt, muss sich über etwaige Beschränkungen selbst informieren und diese beachten.