Public Relations

    Für Ihre Anfragen kontaktieren Sie uns bitte direkt:

    Allgeier SE

    Dr. Christopher Große
    Wehrlestraße 12
    D-81679 München
    Tel.: +49 89 998421-0
    Fax: +49 89 998421-11
    E-Mail: pr@allgeier.com

Presse
Allgeier schafft mit Kapitalerhöhung Voraussetzungen für weiteres Wachstum

21.06.2017

München, 21.06.2017 – Die Allgeier SE hat die am 20. Juni 2017 beschlossene Kapitalerhöhung um bis zu ca. 10% des Grundkapitals heute erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen der Transaktion wurden 907.149 auf den Inhaber lautende Stückaktien ohne Nennbetrag unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre zu einem Platzierungspreis von EUR 18,10 ausgegeben. Damit beträgt das Bruttoemissionsvolumen etwa 16,4 Mio. EUR. Die neuen Aktien wurden mit einem Abschlag von rund 2,2% zum um den Dividendennachteil der jungen Aktien bereinigten letzten Schlusskurs platziert.

Die Gesellschaft plant den Transaktionserlös zur Finanzierung weiterer Wachstumsinvestitionen sowie insbesondere auch zur Durchführung weiterer Akquisitionen einzusetzen.

Die Transaktion war deutlich überzeichnet. Neben institutionellen Investoren aus Deutschland, der Schweiz und Großbritannien beteiligten sich auch Organmitglieder und weitere Führungskräfte der Allgeier Gruppe an der Kapitalerhöhung, die damit ihr langfristiges Engagement am Unternehmen unterstreichen. Carl Georg Dürschmidt, Vorsitzender des Vorstands, bedankt sich für das große Interesse der Investoren: Der Erfolg der Platzierung verdeutliche das starke Vertrauen der Investoren in unsere Strategie und das zukünftige Wachstum von Allgeier.

Nach Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister erhöht sich das Grundkapital der Gesellschaft um EUR 907.149,00 von EUR 9.071.500,00 auf EUR 9.978.649,00. Die ausgegebenen neuen Aktien sind ab dem 01. Januar 2017 gewinnberechtigt. Sie werden prospektfrei voraussichtlich am Donnerstag, den 22. Juni 2017 zum Handel im regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard) zugelassen. Die Notierungsaufnahme der neuen Aktien ist für Freitag, den 23. Juni 2017 vorgesehen. Die neuen Aktien werden nach der am 28. Juni 2017 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft, voraussichtlich am 03. Juli 2017, in die bestehende Notierung der Aktien der Gesellschaft einbezogen.

Die Transaktion wurde von der Baader Bank Aktiengesellschaft begleitet.

Wichtige Hinweise:

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe in die USA, Australien, Kanada oder Japan bzw. zur Veröffentlichung in den USA, Australien, Kanada oder Japan bestimmt.

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Dieses Dokument ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Aktien der Allgeier SE sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung registriert und werden in den Vereinigten Staaten von Amerika weder verkauft noch zum Kauf angeboten.